Buswendeschleife in Bussmannshausen

Neue Buswendemög- lichkeit und Außenge- bietsableitung, sowie Erneuerung der Wasserleitung, des Mischwasserkanals und der Straßenbeleuchtung

Auftraggeber:

Gemeinde Bussmannshausen

 

Projektbeschreibung:

Die Gemeinde Schwendi plant im Ortsteil Bussmannshausen auf einer Länge von 800 m den vorhandenen Mischwasserkanal, Wasserleitung und Straßenbeleuchtung zu erneuern, sowie eine zusätzliche Regenwasserleitung, die das vorhandene Außengebiet, das bisher in den Mischwasserkanal entwässert hat, jetzt durch die Neuverlegung in die Rot einzuleiten. In einem I. Bauabschnitt wurden bereits 300 m realisiert.
Es wurden Gehwege, Stützmauern und eine Buswendemöglichkeit geschaffen.
Die Abgrenzung vom Gehweg zur Straße wurde mit einem Großpflaster Einzeiler und einer Pflasterrinne für die Straßenwentwässerung angelegt und zu den Grundstücken als Abschluß ein Großpflaster Einzeiler gesetzt.
Die Buswendemöglichkeit wurde zur Schule mit einer Quadermauer und zur Fahrbahn mit einer Pflanzinsel mit Umpflasterung abgegrenzt

 

Beteiligte Bereiche:

Landschaftsgestaltung Ingenieurbauwerke Verkehrsanlagen Vermessungstechnik
 
Buswendeschleife mit Pflanzinsel
Ausbau der Mittelstraße in Bussmannshausen
 
 
 
 

© 2018 by Ingenieurbüro Funk - Login