Kleinspielfeld bei der Realschule in Riedlingen

Das Kleinspielfeld (44 m x 24,62 m) wurde neben der Realschulturnhalle errichtet. Es dient vor- rangig dem Schulsport- unterricht und nach Schulschluss der Vereinsnutzung.

Auftraggeber:

Stadt Riedlingen

 

Projektbeschreibung:

Das Kleinspielfeld (44 m x 24,62 m) wurde neben der Realschulturnhalle errichtet. Es dient vorrangig dem Schulsportunterricht und nach Schulschluss der Vereinsnutzung. Als Belagstyp wurde ein 20 mm starker, wasserdurchlässiger Kunststoffbelag Typ B gewählt

Das Kleinspielfeld beinhaltet folgende Sportflächen:

  • 1x Handball / Fußball
  • 2 x Baskettball / Streetball
  • 1 x Basketball Wettkampffeld
  • 2 x Volleyball


Das Spielfeld wurde mit einem 6,15 m Ballfangzaun in einer Kombination aus Doppelstabgitter und Netzabspannung eingezäunt. Zur Nutzung bei Dunkelheit wurde eine 2-Mast-Flutlichtanlage errichtet.

Der Baubeginn erfolgte im Mai 2009, Baufertigstellung war im Oktober 2009.

Die Bruttobaukosten betrugen einschließlich Flutlicht, Umzäunung, Ausstattung mit Sportgeräten und Honoraren (mit Vermessungsleitungen und Sigeko) ca. € 200.000,00.

 

Beteiligte Bereiche:

Sportstätten Vermessungstechnik Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination
 
 
 
 
 

© 2018 by Ingenieurbüro Funk - Login