Bebauungsplan Lauh II

Durch das Baugebiet Lauh II, ein 4,8 ha großes Allgemeines Wohngebiet, werden insgesamt 56 Bauplätze zur Verfügung gestellt. Es ist eine abschnittsweise Erschließung vorgesehen. Das Baugebiet wird im Trennsystem entwässert.

Auftraggeber:

Gemeinde Öpfingen

 

Projektbeschreibung:

Durch das Baugebiet Lauh II, ein 4,8 ha großes Allgemeines Wohngebiet, werden insgesamt 56 Bauplätze zur Verfügung gestellt. Es ist eine abschnittsweise Erschließung vorgesehen. Das Baugebiet wird im Trennsystem entwässert.

Das Plangebiet liegt an einem mit 18 Prozent abfallenden Nordhang.
Auf den oberen Grundstücken ist nur eine Einzelhausbebauung zulässig. Im unteren Bereich entlang der Schulstraße sind auch Doppelhäuser zugelassen. Die verkehrliche Erschließung erfolgt flächensparend und verkehrsberuhigend mit einer 4,5 m breiten Fahrbahn und einem begleitenden Gehweg Mehrzweckstreifen. Kreuzungen werden zur Verkehrsberuhigung und zur städtebaulichen Markierung gepflastert. Am Ortseingang wird in die vorhandene Schulstraße zur Verkehrsberuhigung und als Überquerungshilfe eine Verkehrsinsel eingebaut. Entlang der Schulstraße, ein vielbenutzter Schulweg, wird ein, durch eine Baumreihe getrennter, Geh- und Radweg gebaut.
Der Ausgleich des naturschutzrechtlichen Eingriffs erfolgt durch die Renaturierung des Mühlbaches in Öpfingen.

 

Beteiligte Bereiche:

Bauleitplanung Landschaftsgestaltung Ingenieurbauwerke Verkehrsanlagen Vermessungstechnik Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination
 
Bebauungsplan
 
 
 
 

© 2018 by Ingenieurbüro Funk - Login