Renaturierung der Dürnach in Baltringen

Die Aufgabe für die Umgestaltung der Dürnach in der Ortslage von Baltringen beinhaltete zusätzlich zur ökologischen Aufwertung des Gewässers auch die Verbesserung der Hochwassersicherheit und die Aufwertung der umliegenden öffentlichen Flächen.

Auftraggeber:

Gemeinde Mietingen

 

Projektbeschreibung:

Die Aufgabe für die Umgestaltung der Dürnach in der Ortslage von Baltringen beinhaltete zusätzlich zur ökologischen Aufwertung des Gewässers auch die Verbesserung der Hochwassersicherheit und die Aufwertung der umliegenden öffentlichen Flächen.

Auch hier zeigt das Ergebnis, wie positiv sich naturnahe Gestaltungskonzepte auswirken: Das Ortsbild ist optisch stark aufgewertet, durch die Abflachung der Ufer und die Erschließung des Gewässers mit Treppen kann die Dürnach nun auch für die Bevölkerung zur Erholung genutzt werden!

Zur Abrundung des Bildes wurden auch die Straßen um die Dürnach verkehrsberuhigend umgestaltet. Zudem wurden die vorhandenen Brücken, Kanäle und Wasserleitungen saniert bzw. erneuert. Die historische Dürnachbrücke wurde saniert. Ein zentraler Dorfplatz mit Buswartehäuschen definiert jetzt den Ortsmittelpunkt. Für das Genehmigungsverfahren erstellten wir eine Umweltverträglichkeitsstudie.

 

Beteiligte Bereiche:

Landschaftsgestaltung Ingenieurbauwerke Verkehrsanlagen Vermessungstechnik
 
 
 
 
 

© 2018 by Ingenieurbüro Funk - Login