Sportanlage "Schloßacker" in Erolzheim

Die Schulsportanlage "Schloßacker" liegt in einer Geländemulde zwischen Schloss Erolzheim und Schulgelände Erolzheim. Die Idee: Sportplätze müssen zwar eben sein, aber nicht alle auf einer Ebene liegen!

Auftraggeber:

Gemeinde Erolzheim, Sportverein Erolzheim

 

Projektbeschreibung:

Die Schulsportanlage "Schloßacker" liegt in einer Geländemulde zwischen Schloss Erolzheim und Schulgelände Erolzheim. Die Idee: Sportplätze müssen zwar eben sein, aber nicht alle auf einer Ebene liegen! So wurde das Gelände in höhenmäßig abgestuften und dem Geländeverlauf angepassten Ebenen terrassiert. Fußwege verbinden die Schulen und die Sportanlagen mit der Umgebung. Die Anlage in Erolzheim fügt sich jetzt mit folgenden Elementen sehr schön ins Gelände ein:

  • Rasenspielfeld (20 m x 70 m)
  • Faustballfelder (2 Stück 20 m x 50 m)
  • Kunststofflaufbahn (4 x 100 m)
  • Weitsprunganlage
  • Kunststoffallwetterplatz (27 m x 45 m)
  • Beachvolleyballplatz mit Kugelstoßanlage
  • Parkflächen mit Vekehrsübungsplatz
 

Beteiligte Bereiche:

Bauleitplanung Landschaftsgestaltung Sportstätten Ingenieurbauwerke Verkehrsanlagen Vermessungstechnik
 
 
 
 
 

© 2018 by Ingenieurbüro Funk - Login